Ihr Warenkorb
keine Produkte

Bund ATM 1 (grüne ATM)


Das Einstellen der Briefe mit den ersten Automatenmarken von Bund und Berlin kann aus Zeitgründen vorerst noch nicht erfolgen.

Bitte fordern Sie meine Vorratslisten (Papier-Listen) von Bund ATM 1 (grüne ATM aus Münz-Wertzeichendruckern) und / oder Berlin-ATM kostenlos an !

Bund ATM 2 (blaue ATM) sind in allen Varianten ebenfalls vorhanden - bitte ggf. anfragen !

  

Seite:  1 

Bund 1068 / ATM 1a und 1b aus Münz-Wertzeichendruckern sind in reicher Auswahl vorhanden - bitte Papier-Liste kostenlos anfordern !

Bund 1068 / ATM 1a und 1b aus Münz-Wertzeichendruckern sind in reicher Auswahl vorhanden - bitte Papier-Liste kostenlos anfordern !

Bund 1068 / ATM 1a und 1b aus Münz-Wertzeichendruckern sind in reicher Auwahl vorhanden !
Bitte Papier-Liste kostenlos anfordern !


Bitte fordern Sie meine Vorratslisten (Papier-Listen ohne Abbildungen) von Bund ATM 1 (grüne ATM aus Münz-Wertzeichendruckern) und / oder Berlin-ATM kostenlos an !

Bund ATM 2 (blaue ATM) sind in allen Varianten ebenfalls vorhanden - bitte ggf. anfragen !

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Bund 1068 / ATM 1a / 1b - von 5 Pf bis 9995 Pf vom 2.1.1981 bis 14.4.1992

Bund 1068 / ATM 1a / 1b - von 5 Pf bis 9995 Pf vom 2.1.1981 bis 14.4.1992

Bund 1068 / ATM 1a / 1b - von 5 Pf bis 9995 Pf vom 2.1.1981 bis 14.4.1992

Mit zum Jahrgang 1981 gehören auch die beiden Bund ATM 1a und 1b

Bis etwa August / September 1982 gab es nur Münz-Automaten, die nur 14 Wertstufen ausdrucken konnten !

Die ersten 14 Werte wurden am 2.1.1981 verausgabt in den Wertstufen:
  
10 / 40 / 50 / 60 / 80 / 90 / 100 / 120 / 140 / 150 / 180 / 210 / 230 / 280 Pf

Infolge der Gebührenerhöhung waren ab dem 1.7.1982 folgende 14 Wertstufen aus diesen Automaten zu erhalten:
  
10 / 20 / 50 / 60 / 70 / 80 / 100 /110 / 120 / 130 / 190 / 250 / 280 / 300 Pf

Ab 27.9.1982 wurden Schalter-Drucker in Betrieb genommen, die jetzt alle Wertstufen von 5 Pf bis 9995 Pf ausdrucken konnten.

Die Münz-Automaten mit den 14 Wertstufen waren weiterhin - auch nach Einführung der "blauen" ATM Nr. 2 in Betrieb !

Für den Normal-Sammler genügen einige wenige ATM bzw. Briefe !
Spezialisiertere Sammler können sich bei dieser Serie "austoben" ... !
Die Serie lief bis 1993 - also 13 lange Jahre lang !!!  
Insbesondere die späten Briefe mit den Wertstufen ab 1989 sind nicht allzu häufig !
Zu Anfangs gab es nur die abgebildeten 14 Wertstufen.
"Michel" vergab für diese 14 Wertstufen damals 14 verschiedene Hauptnummern, die vergebenen Michel-Nummern 1068-1081 sind heute noch frei ... !   
Dann waren diese Marken für einige Jahre auf einmal "Automaten(-Freistempel-)marken" - was immer das auch sein mag ... - richtig war dies jedenfalls nicht ... - Freistempel sind Frei-Vermerke und keine Briefmarken - und immer mit Datum ... !   
Diese Entscheidungen des Schwaneberger Verlages von 1981 / 1982 / 1983, und der Entschluss, die ATM dann ganz aus der üblichen Jahrgangs-Katalogisierung herauszunehmen, waren allesamt
gravierende Fehlentscheidungen !  
------------------------------------------------------
Die ATM gehören mit in die Jahrgänge mit hinein !!!
Die "Münchner" haben es durchgesetzt, dass die ATM weltweit (!) in allen Katalogen so katalogisiert werden, selbst in den chinesischen Katalogen ... !  .. man soll es nicht glauben !!!
Am 1.7.1982 wurden 7 dieser Wertstufen durch andere neue Wertstufen ersetzt.
Zum 27.9.1982 kamen die Marken aus Schalterdruckern hinzu, die jetzt alle Wertstufen von 5 Pf bis 9995 Pf / 99,95 DM ausdrucken konnten !
Die Automaten mit den 14 "Tastenwerten" (Münz-Wertzeichendrucker) liefen aber auch weiterhin - und konnten nur (!) die 14 "Tastenwerte" abgeben !
Die Automatenmarken werden heute im Katalog auf "Druck" der "großen Versandhäuser", die viele der ATM-Ausgaben nicht beschaffen konnten und können, von den Katalogherausgebern bewusst im Katalog ganz hinten nach den Dauerserien-Zusammenstellungen platziert, damit diese nicht weiters gesammelt werden !
Denn für die "großen Versandhäuser, ist es unmöglich (!) , die für die Sammlerschaft erforderlichen Mengen aus manchmal nur einem Automaten zu beschaffen - der dann auch nur "übers Wochenende" läuft ... !  
In Deutschland haben wir bisher "nur" 9 Katalog-Hauptnummern - aber beispielsweise bei Frankreich - Spanien - Portugal oder Grossbritannien sieht die "Sachlage" "anders" aus !   Dort sind es inzwischen zwischen 100 und 200 verschiedene Katalog-Hauptnummern !!!
Den "Vogel" schießt "Ebay" ab !   Dort sind diese Briefmarken (!) nicht unter der Rubrik "Briefmarken-Deutschland" einzustellen, sondern bei  "Diverse Philatelie", zusammen mit den "Einschreib-Nummern-Zetteln"   -   "Feldpost"   -   "Fälschungen & Reproduktionen" ... und dergleichen ... !!!
Wie lange so etwas in unserem "glückseligen Philatelie-Land" wohl noch gut gehen mag ... !? ???
... die Automatenmarken-Ausgaben werden sicherlich nicht weniger werden ... !
Spätere Generationen werden dem allem sicherlich anders gegenüber stehen als heute ... !

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
Onlineshop by Gambio.de © 2013