Ihr Warenkorb
keine Produkte

Bund Sondermarken 2021

  

Seite:  1 

Unterscheidung zwischen staatlichen Briefmarken-Ausgaben und Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post AG

Unterscheidung zwischen staatlichen Briefmarken-Ausgaben und Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post AG

Unterscheidung zwischen staatlichen Briefmarken-Ausgaben und Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post AG / Philatelie

Neben den vom Bundesfinanzministerium verausgabten nassklebenden Marken werden von der Deutschen Post AG auf eigene Initiative zusätzlich Ausgaben mit den vom Finanzministerium verausgabten Briefmarken entworfen und gedruckt und über die "Versandstelle" / über die Vorratslisten angeboten und verkauft !

Mit der Ausgabe solcher privaten Ausgaben hat man in den Jahren 2000 / 2001 zaghaft begonnen, um dies in den Folgejahren zu übertreiben !
Die meisten Sammler machen diese übertriebene, am Bedarf vorbeigehende Ausgabe-Politk nicht mehr mit und hören auf, "Briefmarken" zu kaufen / zu sammeln ... !

Die staatlichen vom Bundesfinanzministerium verausgabten Briefmarken sind die Nassklebe-Marken, die den Berliner oder Bonner Erstausgabe-Stempel erhalten.

Die Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post AG sind die
Selbstklebe-Marken aller Art
Nassklebe-Markenhefte und -Heftblätter
"Philatelieblocks"
Ganzsachen mit eingedruckter Marke
Automatenmarken ATM 3 bis ATM 9

Diese erhalten stets und nur den Bonner "Erstverwendungsstempel"
Alle diese Ausgaben haben den gleichen Stellenwert wie die Ganzsachen, man muss diese nicht unbeding haben ... !
Die Vergabe von Michel-Hauptnummern für die Selbstklebe-Marken ist genauso unrichtig, wie wenn "Michel" auch für die Ganzsachen-Ausgaben Michel-Hauptnummern vergeben würde ... !


Die ATM 3 bis ATM 9 bekommen - obwohl eine Dauerserie - im Gegensatz zu den Marken der Blumen-Dauerserie immer einen Bonner Erstverwendungs-Ersttags-Sonderstempel - weshalb ?

Die ersten Selbstklebe-Ausgaben waren die beiden Sondermarken, die im Michel unter den Nummern 2112 und 2114 katalogisiert sind. 
Das erste private Markenheftchen ist das Wohlfahrts-MH von 2001 mit den Schauspielern und der Filmrolle.
Der erste Philatelieblock war der Deutsch-spanische Weihnachts-Block von 2001.

Manchen Sammlern scheint diese "Geldschneiderei" immer noch nicht genug zu sein,  und sie haben begonnen, sogar die neuzeitlichen "Freistempel-Marken" der Deutchen Post AG - die offiziell als "Internetmarken" bezeichnet werden - zu "Briefmarken" zu erklären, die dann auch noch fahrlässig (!) vom Schwaneberger Verlag als "offizielle staatliche Briefmarken" (ATM 10) katalogisiert wurden ... !


Bitte beachten Sie die Abbildungen:
Selbstklebe-Marken aller Art
Nassklebe-Markenheftchen und -Heftblätter
"Philatelieblocks"
Ganzsachen mit eingedruckter Marke
Automatenmarken ATM 3 bis ATM 9
erhalten einen Bonner (!) "Erst
verwendungsstempel"
dem "Stammsitz" der "Urheber" ... !   In Berlin will man all diesen Lizenz-Ausgaben KEINEN Stempel zugestehen !

... wenn diese zusätzlichen(!) Ausgaben die Deutsche Post AG nicht initiiert, kreiert und gedruckt hätte, würden diese Ausgaben  N I C H T  existieren  -  ... im Gegensatz zu den nassklebenden, vom Bundesfinanzministerium verausgabten Briefmarken !

Ich werde meine Lagerhaltung von diesen Ausgaben stark einschränken oder ggf. ganz einstellen ... !

Hinweis zu den Abbildungen / Ausschnitten aus der aktuellen Vorratslist:
Zum Lesen des Textes 2x hintereinander den Text anklicken (KEIN Doppelklick!) - oder die Lupen-Funktion benutzen !
Die Deutsche Post AG ist seit 1994 ein privates Unternehmen - solche Lizenz-Ausgaben sind private Ausgaben des Privat-Unternehmens Deutsche Post AG und gehören streng genommen in den Privatmarken-Katalog !

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Staatliche Markenausgaben erhalten einen Berliner und einen Bonner Erstausgabe-Ersttags-Sonderstempel !

Staatliche Markenausgaben erhalten einen Berliner und einen Bonner Erstausgabe-Ersttags-Sonderstempel !

Staatliche Markenausgaben erhalten einen Berliner und einen Bonner Erstausgabe-Ersttags-Sonderstempel !

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Die Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post erhalten stets und nur den Bonner (!) Erstverwendungsstempel !

Die Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post erhalten stets und nur den Bonner (!) Erstverwendungsstempel !

Die Lizenz-Ausgaben erhalten stets und nur den Bonner (!) Erstverwendungsstempel !

Bitte beachten Sie die Abbildungen:
Selbstklebe-Ausgaben aller Art
Nassklebe-Markenheftchen und -Heftblätter
"Philatelieblocks"
Ganzsachen - Umschläge und Postkarten mit eingedruckter Marke
Automatenmarken ATM 3 bis ATM 9
erhalten (wohl ausnahmslos) stets und nur den Bonner (!) "Erstverwendungsstempel" 
... dem "Stammsitz" der "Urheber" ... !
In Berlin will man all diesen Lizenz-Ausgaben KEINEN Stempel zugestehen !

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Die Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post erhalten stets und nur den Bonner (!) Erstverwendungsstempel !

Die Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post erhalten stets und nur den Bonner (!) Erstverwendungsstempel !

Die Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post erhalten stets und nur den Bonner (!) Erstverwendungsstempel !

Bitte beachten Sie die Abbildungen:
Selbstklebe-Ausgaben aller Art
Nassklebe-Markenheftchen und -Heftblätter
"Philatelieblocks"
Ganzsachen - Umschläge und Postkarten mit eingedruckter Marke
Automatenmarken ATM 3 bis ATM 9
erhalten (wohl ausnahmslos) stets und nur den Bonner (!) "Erstverwendungsstempel" 
... dem "Stammsitz" der "Urheber" ... !
In Berlin will man all diesen Lizenz-Ausgaben KEINEN Stempel zugestehen !

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Staatliche Blocks mit Erstausgabe-ESST und Blocks der Deutschen Post AG ("Philatelieblocks") mit Bonner Erstverwendungs-Ersttags-Sonderstempel !

Staatliche Blocks mit Erstausgabe-ESST und Blocks der Deutschen Post AG ("Philatelieblocks") mit Bonner Erstverwendungs-Ersttags-Sonderstempel !

Staatliche Blocks gibt es mit dem Erstausgabe-ESST von Berlin und Bonn.

Blocks der Deutschen Post AG ("Philatelieblocks") gibt es NUR mit dem Bonner Erstverwendungs-Ersttags-Sonderstempel !

Die Marken aus den staatlichen Blocks gibt es nur im Block !

Die Marken aus den Blocks der Deutschen Post AG gibt es sowohl aus dem Block, als auch aus 10er-Schalterbogen !

... WESHALB werden solche Unterscheidungen  gemacht ???

... es müssen also "hinter den Kulissen" strenge Vorschriften für die Lizenz-Ausgaben der Deutschen Post AG ausgehandelt worden sein ... !!!

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Achtung: Selbstklebende Sondermarken werde ich wie bereits die Skl.-Dauerserien in Zukunft direkt nach den entsprechenden motovgleichen nassklebenden Marken aufführen !

Die Selbstklebemarken verdienen aus meiner Sicht keine weitere neue eigene Michel-Nummer - sondern es sind nur "erlaubte Kopien", die die Deutsche Post AG von den nassklebenden staatlich verausgabten "Muttermarken-Motiven" anfertigen darf.   
Die Selbstklebemarken sind meines Erachtens als Variante unter der nassklebenden Muttermarke einzuordnen !   
Alles würde übersichtlicher und wäre für den Katalogbenutzer von beträchtlicher Zeitersparnis!


Für den Katalogbenutzer ist es ein erheblicher Mehraufwand an Zeit, wenn man z.B. Marken mit dem eingedruckten Jahr 2017 in den Michel-Katalogen erst nach langem Suchen und Blättern dann im Jahr 2018 findet !

Ich werde nach und nach wie bereits bei den Dauerserien auch alle selbstklebenden Sondermarken ab dem Jahr 2000 direkt im Anschluss an die motivgleichen nassklebenden Marken einordnen und anbieten !

Die Michel-Nummer der Selbstklebenden Marken werde ich nur als Hinweis notieren, für diejenigen, die "nach Michel" sammeln !

Die Selbstklebenden Marken bezeichne ich mit der Michel-Nummer der nassklebenden "Muttermarke" - mit dem angehängten Kürzel "Skl." !

z. B. "2042 Skl." wird bei mir die "Michel-Nummer" der 2112 sein !

Die nochmalige Abbildung der gleichen Marke in den Michel-Katalogen bläht nur die Kataloge auf und die Sammler verbringen mehr Zeit zum Auffinden der Katalog-Nr. !

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Vorschriften für die Ausgabe von Selbstklebemarken ...

Vorschriften für die Ausgabe von Selbstklebemarken ...

Die Deutsche Post AG darf am "Bild" der vom Finanzministerium verausgabten Briefmarke nichts (!) verändern !

Selbst die verkleinerte Wiedergabe von staatlichen Briefmarken als Selbstklebe-Ausgaben der Deutschen Post AG bedurfte langwieriger Genehmigungs-Verhandlungen !  

Noch nicht einmal die Jahreszahl darf angepasst werden, wenn die Selbstklebe-Version in einem anderen Jahr als die Nassklebe-Version der gleichen Marke verausgabt wird !

So streng sind die Vorschriften für die staatlichen Briefmarken !

Die Selbstklebemarken sind "genehmigte Kopien", die die (private ! ) Deutsche Post AG von den staatlich verausgabten nassklebenden "Muttermarken-Motiven" nach erfolgter Genehmigung verausgaben darf.

Die nassklebenden staatlichen Briefmarken müssen (!) auf Verlangen auch per 1 Stück verkauft werden !
Auch aus diesem Blickwinkel sind die Selbstklebe-Marken keine staatlichen Briefmarken, da diese nur per 5 / per 10 oder per 100 usw. abgegeben werden !


Auch dürfen die Selbstklebemarken nicht mit dem Erstausgabe-Ersttagssonderstempel abgestempelt werden, auch wenn diese, wie beispielsweise die Wohlfahrtsmarken, am gleichen Tag erscheinen ... !  
Für die Sebstklebe-Marken hat man als Ersatz die Bonner "Erstverwendungsstempel" kreiert !

Die Selbstklebemarken sind also  KEINE  hoheitlich verausgabten Deutschland-Briefmarken, sondern von der Deutschen Post AG in Eigenregie verausgabte und genehmigte motivgleiche Kopien von den staatlichen Briefmarken-Motiven - für deren Nutzung Lizenzgebühren bezahlt werden müssen !

Neben den Selbstklebemarken sind auch die Ganzsachen / Nassklebe-MH / Philatelieblocks und ATM solche

LIZENZMARKEN

die die Deutsche Post AG in Eigenregie von den staatlichen Briefmarkenmotiven verausgaben darf,
sie sind "Briefmarken 2. Klasse" !
 
... wenn diese die Deutsche Post AG nicht initiiert, kreiert und zusätzlich gedruckt hätte, würden diese  N I C H T  existieren  -  ... im Gegensatz zu den nassklebenden, vom Bundesfinanzministerium verausgabten Marken !

Die Selbstklebe-Marken wurden von der Post in den Anfangsjahren nicht im Abo ausgeliefert.  Nur weil diese vom Michel-Katalogverlag fahrlässigerweise in sämtlichen Katalogen als Hauptnummern katalogisiert und erneut abgebildet wurden, wurden die Selbstklebe-Marken von den Sammler verlangt und dann ab etwa 2005 / 2006 mit den Abos ausgeliefert.

Auch bei den Blocks gibt es solche vom Finanzministerium verausgabte und solche von der Deutschen Post AG kreierte und verausgabte Block-Ausgaben.  Als Regel gilt: wenn von Blocks nur Marken aus den Blocks existieren, sind es Blockausgaben des Finanzministeriums.  Wenn neben den Blocks auch noch die motivgleichen Marken in Schalter-Bogen / 10er-Bogen erschienen sind, sind es Blockausgaben, die von der Deutschen Post AG entworfen und verausgabt wurden !  Solche Blocks werden in letzter Zeit als "Philataelieblocks" "deklariert" !

Auch sind wohl sämtliche nassklebenen Sondermarken-Markenheftchen von der Deutschen Post AG kreiert und verausgabt worden, beginnend mit dem Wohlfahrtsmarken-MH von 2001 (Schauspieler).

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal sind die Ersttag-Sonderstempel: 
Lauten diese auf "Erstausgabe", dürfen damit nur die nassklebenden staatlichen Marken abgestempelt werden.
Bei den von der Deutschen Post verausgabten Marken lauten diese auf "Erstverwendungstag" oder ähnlich - "Erstausgabe" ist den staatlichen Briefmarken vorbehalten !

Wie es den Anschein hat, sind die ATM 3 bis ATM 9 - obwohl eine Dauerserie - ebenfalls Ausgaben der Deutschen Post AG.
Von den nassklebenden Blumen-Dauerserien-Ausgaben gibt es nur Erstausgabe-Ersttags-Sonderstempel !
Von den ATM-Ausgaben gibt es dagegen wohl nur "Erstverwendungs-Ersttags-Sonderstempel" und  KEINE  Erstausgabe-Stempel, die den Briefmarken-Ausgaben des Finanzministeriums vorbehalten sind !

Weiss jemand Näheres zu diesen Themen ?   Für Hinweise und Ergänzungen bin ich dankbar !

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Die Angabe der Michel-Nummern ist vorläufig - und kann geringfügig abweichen !

Die Angabe der Michel-Nummern ist vorläufig - und kann geringfügig abweichen!

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Anderungen zum 1.1.2021

Es gab nur 2.-rangige Änderungen:

Die wichtigste war, dass ab 1.1.2021 die Päckchen zu 3,79 und 4,50 Euro im Inland und die zu 9,- und 16,- Euro ins Ausland NICHT mehr mit Briefmarken fankiert werden dürfen !  Per interner Anweisung wurde eine Übergangsfrist bis zum 30.6.2021 verfügt.

Dann änderten sich noch die Gebühren für die Auslands-Dialogpost:
Economy von 57 auf 62 Cent
und Priority von 60 auf 66 Cent

Für die schweren Auslands-Presse-Drucksachen änderte sich das Porto für
Economy bis 500 Gramm von 320 Cent auf 350 Cent
Economy 500-1000g  von 600 Cent auf 650 Cent

0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Bund 3580 als portoger. EF mit 60 Pf Siedlung in Lübeck links weiss als Nassklebe-Marke auf Inlands-Postkarte von 2021-heute, codiert

Bund 3580 als portoger. EF mit 60 Pf Siedlung in Lübeck links weiss als Nassklebe-Marke auf Inlands-Postkarte von 2021-heute, codiert



2,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Bund 3580 (Mi. 3583) als portoger. EF mit 60 Pf Siedlung in Lübeck links weiss als Skl.-Marke auf Inlands-Postkarte von 2021-heute, codiert



Der Selbstklebekleber der Marke wurde entfernt und die Marke wurde mit altersstabilem Naturkleber dauerhaft angeklebt !

2,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Bund 3580 als portoger. EF mit 60 Pf Siedlung in Lübeck rechts weiss als Nassklebe-Marke auf Inlands-Postkarte von 2021-heute, codiert

Bund 3580 als portoger. EF mit 60 Pf Siedlung in Lübeck rechts weiss als Nassklebe-Marke auf Inlands-Postkarte von 2021-heute, codiert



2,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Bund 3581 (Mi. 3584) als portoger. EF mit 60 Pf Siedlung in Lübeck rechts weiss als Skl.-Marke auf Inlands-Postkarte von 2021-heute, codiert



Der Selbstklebekleber der Marke wurde entfernt und die Marke wurde mit altersstabilem Naturkleber dauerhaft angeklebt !

2,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Für den Zusammendruck der beiden 60 Cent Marken Siedlung in Lübeck gibt es derzeit keine EF-Verwendungsmöglichkeit !

Für den Zusammendruck der beiden 60 Cent Marken Siedlung in Lübeck gibt es derzeit keine EF-Verwendungsmöglichkeit !



0,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

Bund 3582 als portoger. EF mit 80 Cent Kinder-Missionswerk auf Inlands-Brief bis 20g von 2021, codiert

Bund 3582 als portoger. EF mit 80 Cent Kinder-Missionswerk auf Inlands-Brief bis 20g von 2021, codiert



2,00 EUR
zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)
Onlineshop by Gambio.de © 2013